Kibri 16070 H0 Dynamischer Gleisstabilisa

589,00 kr.
Inkl. moms Levering: 2 til 4 dage
H0 Dynamischer Gleisstabilisa
Antal
Kun 1. styk på lager

 

Sikker betaling med E-Pay

 

Pakker sendes med Postnord 1 - 3 dages levering.

 

14 dage retur ret jævnfør købeloven.

Bausatz. Vorbilddaten: LüP 17,25 m, Drehzapfenabstand 12 m, Achsabstand der Drehgestelle 1,5 m, Raddurchmesser 0,73 m, Gewicht 60 t, Achslast je 15 t, 12 Zylinder Turbo-Dieselmotor mit einer Leistung von 348 kW/473 PS, max. Eigenfahrgeschwindigkeit 90 km/h, max. Geschwindigkeit gezogen 100 km/h, Fahrwerk mit 2 2-achsigen Drehgestellen, bei Überstellfahrt ist eines hydrodynamisch angetrieben, bei Arbeitsfahrt sind beide hydrostatisch angetrieben, indirekte Kabineneinstiege und Verbindungsgang zwischen den Kabinen zur Erhöhung der Sicherheit des Bedienungspersonals, 2 hydraulisch heb- und senkbare Stabilisationsaggregate mit insgesamt 8 Spurrollen und 4 zangenförmigen Anpressrollen, Proportional-Nivilliersystem mit Querhöhenautomatik zum kontrollierten Absenken des Gleises. Der dynamische Gleisstabilisator wird im Zuge von planmäßigen Durcharbeitungen nach der Gleislageberichtigung, nach Bettungsreinigung und Schotteraustausch sowie nach Um- und Neubauten zum schichtweisen Aufbau eines homogenen Schotterbettes nach jedem Stopfgang eingesetzt. Der DGS62N ist als Drehgestellmaschine ausgeführt und verfügt über 2 Stabilisations-Aggregate, die zwischen den Drehgestellen unterhalb des Maschinenrahmens am Gleis geführt werden. Jedes Aggregat ist während der Arbeit mit dem Gleis durch 4 Spurrollen und 2 zangenförmige Anpressrollen verbunden. Synchron laufende Unwuchtgetriebe erzeugen eine quer zur Gleisachse gerichtete, horizontale Schwingung, die bei gleichzeitiger vertikaler Auflast (durch Hydraulikzylinder) auf das Gleis und in weiterer Folge auf die Schotterbettung übertragen wird. Dieses Zusammenspiel zwischen horizontaler Schwingung und vertikaler Auflast, gesteuert durch das Nivelliersystem, bewirkt den Effekt des dynamischen Stabilisierens. Der DGS62N kann auf den verschiedensten Oberbauarten mit Holz-, Beton- oder Stahlschwellen, diversen Schienenbefestigungen sowie unterschiedlichen Schotterarten und -körnungen eingesetzt werden. Die Maschine ist leicht an die jeweiligen Arbeitsbedingungen anpassbar. Die Frequenz der Schwingung kann von 0 – 42 Hz, die vertikale Auflast bis zu insgesamt 240 kN und der hydrostatische Arbeitsfahrantrieb von 0 – 3 km/h eingestellt werden. Mit NEM-Schacht. Maße: LüP 19,8 x B 3,4 x H 5 cm. Schwierigkeitsgrad: 3 (Profis).
KI16070
1 Enhed
Ny vare